Charité Comprehensive Cancer Center

Aufgabe des Charité Comprehensive Cancer Centers (CCCC) unter der Leitung von Prof. Ulrich Keilholz ist es, die klinische und akademische Onkologie an der Charité zusammenzuführen und damit die Behandlungsschritte von der Diagnostik über die Therapie bis hin zur psychologischen und sozialen Betreuung sowie der Nachsorge zu koordinieren. Alle Einrichtungen und Fachdisziplinen der Charité, die in die Tumortherapie involviert sind, werden im CCCC vernetzt, um eine von Beginn an interdisziplinäre und damit umfassende Versorgung von Tumorpatienten zu gewährleisten.

Das CCCC wurde 2008 als erste Einrichtung von der Deutschen Krebsgesellschaft als „Onkologisches Zentrum“ in Deutschland zertifiziert und wird von der Deutschen Krebshilfe als „Onkologisches Spitzenzentrum“ gefördert.

Durch eine vereinheitlichte, interdisziplinäre Diagnostik, Therapie, Nachsorge und Rehabilitation sowie moderne Strategien zur Früherkennung und Prävention von Tumorerkrankungen bietet das CCCC eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau, die durch eine intensive wissenschaftliche Forschung kontinuierlich verbessert wird.

Die Forschungsprogramme des CCCC beruhen auf den Säulen der Grundlagenforschung, der translationalen Forschung und der klinischen Forschung. Angebote zur kontinuierlichen psychoonkologischen Beratung und Betreuung durch speziell geschulte Fachkräfte gehören ebenfalls zur Spezialität der Einrichtung.

Support Team

Für weitere Informationen und eine persönliche Beratung erreichen Sie unser Support Team via Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch.

Sprechzeiten:

jeweils Mo.-Fr…

09.00 - 15.00 Uhr

telefonisch:
08.00 - 17.00 Uhr

t: +49 30 450 578 244
f: +49 30 450 757 8244

Unsere Adresse:
Bundesallee 39 - 40a,
10717 Berlin


Mail:
charite.international
@charite.de