Kinderrheumatologie

Die Abteilung für Kinderrheumatologie der Charité zählt zu den größten Einrichtungen dieses Fachgebiets in ganz Deutschland. Ein interdisziplinäres Team kümmert sich hier um die therapeutische Betreuung rheumakranker Kinder und Jugendlicher – größtenteils ambulant, bei Bedarf jedoch auch stationär.

Das Leistungsspektrum der Abteilung umfasst unter anderem die Therapie folgender Krankheitsbilder:

  • Chronische Gelenkserkrankungen aller Formen des Gelenkrheumas im Kindes- und Jugendalter
  • Infektassoziierte Gelenksentzündungen, zum Beispiel Lyme-Arthritis, reaktive Arthritis, rheumatisches Fieber
  • Kollagenose, zum Beispiel Lupus erythematodes, Dermatomyositis, Sklerodermie
  • Gefäßentzündungen, zum Beispiel Purpura Schönlein-Henoch, Kawasaki-Syndrom, Takayasu-Arteriitis
  • Fiebersyndrome, zum Beispiel familiäres Mittelmeerfieber, PFAPA-Syndrom, TRAPS-Syndrom
  • Unklares Fieber
  • Schmerzsyndrome, zum Beispiel generalisiertes Schmerzverstärkungssyndrom, chronisch regionales Schmerzsyndrom, Fibromyalgiesyndrom, Reflexdystrophie
  • Entzündliche Knochenerkrankungen, zum Beispiel chronisch rekurrierende multifokale Osteomyelitis
  • Weitere entzündliche Systemerkrankungen, zum Beispiel Morbus Behçet, Sarkoidose

Support Team

Für weitere Informationen und eine persönliche Beratung erreichen Sie unser Support Team via Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch.

Sprechzeiten:

jeweils Mo.-Fr…

09.00 - 15.00 Uhr

telefonisch:
08.00 - 17.00 Uhr

t: +49 30 450 578 244
f: +49 30 450 757 8244

Unsere Adresse:
Bundesallee 39 - 40a,
10717 Berlin


Mail:
charite.international
@charite.de