Charité CyberKnife Centrum

Mit dem CyberKnife, einem bildgeführten Roboter zur präzisen Tumorbestrahlung, steht der Charité eine der derzeit modernsten Optionen der onkologischen Therapie zur Verfügung. Durch die Kombination eines Bildführungssystems mit einem robotergeführten Linearbeschleuniger gewährleistet die Technologie höchste Präzision bei der radiochirurgischen Einzeitbestrahlung. Mittels dieser Technik werden Bewegungen des Patienten sowie Tumorbewegungen in Echtzeit registriert und der Behandlungsstrahl wird entsprechend korrigiert.

Welche Patienten für das innovative Verfahren geeignet sind, wird in einem interdisziplinären Tumorboard entschieden. Spricht der individuelle Patientenstatus für eine CyberKnife-Therapie, wird der Eingriff zunächst aufgrund von Ergebnissen der Computertomographie geplant. Je nach Größe und Komplexität des Tumors dauert eine CyberKnife-Behandlung zwischen 30 und 90 Minuten und ist vollkommen schmerzfrei. Nach der Behandlung kann der Patient das Zentrum noch am gleichen Tag verlassen.

Das Charité CyberKnife Centrum, beheimatet am Campus Virchow-Klinikum, steht unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Budach, Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie sowie Prof. Dr. Peter Vajkoczy, Klinik für Neurochirurgie. Das Team setzt sich aus Strahlentherapeuten, Neurochirurgen und Medizinphysikern zusammen. Dr. Markus Kulfeld, Organisatorischer Leiter des Zentrums, sammelte bereits vor Inbetriebnahme des Systems an der Charité über drei Jahre Erfahrungen am ersten deutschen CyberKnife-Zentrum in München.

Support Team

Für weitere Informationen und eine persönliche Beratung erreichen Sie unser Support Team via Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch.

Sprechzeiten:

jeweils Mo.-Fr…

09.00 - 15.00 Uhr

telefonisch:
08.00 - 17.00 Uhr

t: +49 30 450 578 244
f: +49 30 450 757 8244

Neue Adresse:
Bundesallee 39 - 40a,
10717 Berlin


Mail:
charite.international
@charite.de