Berliner Zentrum für künstliche Gesichtsteile (BZkG)

Bereits seit 1990 behandeln Spezialisten verschiedener medizinischer Fachrichtungen Patienten, die von unfall- oder krankheitsbedingten Verlusten im Gesicht betroffen sind. Das Öffnet externen Link im neuen FensterBZkG ist Teil der vereinten Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/Klinischen Navigation unter der Leitung von Prof. Dr. Bodo Hoffmeister. Neben der plastischen Wiederherstellung von Gesichtsteilen gehört auch die psychologische Betreuung der Betroffenen und deren Angehörigen zum Versorgungskonzept, das von Respekt und Fürsorge geprägt ist.

Im Epithetiklabor – dem Herzstück der Einrichtung – wird jede Epithese individuell erstellt und angepasst. Die moderne Epithetik verwendet Silikon und Prothesenkunststoff als Werkstoffe. Im BZkG-Labor wird hauptsächlich mit Silikonen unterschiedlicher Shorehärtegrade gearbeitet. So wird das Tastgefühl weitestgehend dem fehlenden Gesichtsteil nachempfunden. Die Kombination aus erfahrenen Epithetikern sowie modernsten medizinischen und technischen Möglichkeiten sorgt für eine persönliche Behandlung auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Support Team

Für weitere Informationen und eine persönliche Beratung erreichen Sie unser Support Team via Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch.

Sprechzeiten:

jeweils Mo.-Fr…

09.00 - 15.00 Uhr

telefonisch:
08.00 - 17.00 Uhr

t: +49 30 450 578 244
f: +49 30 450 757 8244

Unsere Adresse:
Bundesallee 39 - 40a,
10717 Berlin


Mail:
charite.international
@charite.de